3. Mai 2017

Modellaufnahme

Ideenstudie "Bärenareal" Zollikofen

1. Preis

Aufgabe der Machbarkeitsstudie war es, für das 6’000 qm umfassende Areal des ehemaligen Gasthauses „Bären“ eine neue verdichtete Überbauung mit Wohn- und Dienstleistungsnutzungen im Zentrum von Unterzollikofen zu entwickeln. 

Der von Atelier 5 erarbeitete und mit dem ersten Preis versehene Vorschlag fusst auf einer intensiven Auseinandersetzung mit dem gegebenen, recht dispersen städtebaulichen Kontext. Zur konzeptionellen Basis wurde dabei die beinahe vollständige Belegung des Grundstücks mit einem Blockrand, der im Sinne von gezielten Reaktionen auf die Umgebung aufgeschnitten wurde. Abhängig von ihrer Lage variieren die so entstandenen, einzelnen Baukörper in ihrer Höhe und Tiefe. Im Ergebnis entsteht ein Gebäudeensemble, ein neues Ganzes um einen Innenhof, der zur gemeinsamen Schnittstelle zwischen dem öffentlichen Raum und den privaten Wohnungen wird. Der herausgerückte, mit sieben Geschossen deutlich höhere Solitär markiert in der Zukunft das Zentrum von Unterzollikofen und bildet den Auftakt für die ganze Überbauung am bestehenden Kreuzungspunkt.