Areal Stauffacherstrasse 131, Bern

 

2020
Gewerbe- und Dienstleistungsbau
Auswahlverfahren mit Einladung, 1. Rang
Auftraggeber: Losinger Marazzi

Das Areal an der Stauffacherstrasse 131 liegt im Zentrum des wichtigen Autobahnkreuzes von Bern und unmittelbar an den Bahnlinien in alle Richtungen der Schweiz. Somit wird das Grundstück täglich von tausenden Autofahrenden und Zugreisenden wahrgenommen. Städtebaulich bildet das Areal den Auftakt für das sich in der Entwicklung befindliche, lebendige Mischquartier WankdorfCity, bleibt aber gleichzeitig ein eigenständiges Element im Stadtkörper von Bern. Im Sinne eines verantwortungsvollen Umgangs mit der Ressource Boden, war es das Ziel des Auswahlverfahrens, die Parzelle möglichst gut auszunutzen, ohne dabei Abstriche bei der architektonischen Qualität zu machen.
Atelier 5 hat einen Gebäudekomplex in der Grundform eines regelmässigen Kreisbogendreiecks vorgeschlagen. Dabei werden im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss sich abstufende Sockelbauten und im obersten Geschoss eine Attika aus der Logik dieser Grundform heraus entwickelt. Im Zentrum des Gebäudes befindet sich ein Atrium, in dem die horizontale Erschliessung liegt. Die Gebäudestruktur aus Holz ermöglicht es, unterschiedlich grosse, neutral erschlossene Einheiten auf einem Geschoss anzubieten. Ganz oben lädt eine grosszügige, zum Teil überdachte Terrasse, die Nutzenden ein, bei einer Tasse Kaffee den Fernblick auf die Stadt Bern und weiter im Süden auf die Alpen zu geniessen.
Durch umfangreichen Photovoltaikanlagen auf dem Dach und in der Fassade sowie eine sehr wenig Energie verbrauchende Gebäudetechnik wird das Gebäude mehr Energie produzieren als verbrauchen. Baubeginn soll Ende 2021 sein.

Weitere Informationen: www.bern131.ch

 

2019 Buszentrum RBS, Ittigen2019 VBS Papiermuehlestrasse Bern