2019 Familienhaus Hüningerstrasse, Basel

 

Direktauftrag, 2014 - 2019 
Bausumme BKP 2: 14.5 Mio CHF
Teilleistungen nach SIA: 31 - 53
Auftraggeber: Stiftung Habitat, Basel


Das für grosse Familien geplante Wohnhaus schliesst die Lücke in einer bestehenden Blockrandbebauung an der Kreuzung von Lothringer- und Hühningerstrasse im Basler Quartier St. Johann. Es war die Absicht der Bauherrschaft, mit diesem Projekt einen Beitrag gegen die Verdrängung von Familien aus dem Quartier zu erbringen. 


Auf separate private Aussenräume wurde zugunsten einer gemeinschaftlichen Erschliessung mit individuellen Aufenthaltsbereichen auf Laubengängen bewusst verzichtet. Nur ein Treppenhaus - zugänglich über den Hof - erschliesst alle 17 Wohnungen und drei Schaltzimmer in den Obergeschossen. Alle Wohnungen sind durchgesteckt und partizipieren somit am ruhigen Innenhof und gleichzeitig am Leben im städtischen Raum. Maisonette-Wohnungen belegen die beiden volumetrisch abgestuften oberen Geschosse. 
Beim Zugang in das Wohnhaus ergänzt ein Gemeinschaftsraum das Angebot für die Bewohnenden. Der zum Grundstück des Hauses gehörende Innenhof ist ein vielfältig gestalteter Aussenraum, der auch die Nachbarn zum Verweilen einlädt. Im Erdgeschoss und in Teilen des Untergeschosses befindet sich eine öffentliche Quartier-, Kinder- und Jugendbibliothek.

 

2019 Holliger Baubereiche O3/U3, Bern1972 Studentenheime Stuttgart-Vaihingen